Startseite

Leistungen

Projekte

Publikationen

Lebenslauf

Kontakt

Links







Dr. phil. Christian Krausch
Kunsthistoriker




KUNST

Kunst im Atelier oder in der Galerie sucht ihren Weg zum Käufer. Kunst im Museum will vermittelt werden. Kunst an der Wand braucht Platz. Kunst im privaten Depot / Lager / Archiv will inventarisiert sein.

DIENST

Ich sehe meine Aufgabe darin, junge Künstler zu entdecken und zu fördern, die sich durch Konzept, Werk oder auch Persönlichkeit vom Gros anderer abheben. Absicht ist, eine Plattform zu ermöglichen für gesellschaftskritische, Sichtweisen hinterfragende oder wegweisende künstlerische Positionen, die zugleich in lockerer Zeitspanne überprüft werden sollen. Die Idee der „Überprüfung“ basiert auf meinem Bedürfnis nach „Nachhaltigkeit“ sowie meiner grundsätzlichen Vorstellung vom Kulturbetrieb als Dienstleister im Sinne eines Bildungsauftrages.

LEISTUNG

Ich betrachte meine Aufgabe in hohem Maße als Vermittlungsarbeit. Ziel ist, ganz in der Beuys’schen Tradition, möglichst viele Menschen mit dem ungewohnten Gedankengut zu verknüpfen. Erst dann ist die Chance einer gesellschaftlichen, sozialen oder politischen Wirkung überhaupt gewährleistet. Mein Konzept ist, über die persönliche Ansprache und ein sich permanent entwickelndes Netzwerk künstlerische Inhalte zu transportieren. Ich strebe Kooperationen mit anderen Institutionen und deren Programmen an, sofern diese meinen Kriterien der Qualität wie auch Vermittlung genügen. Es ist dabei nicht mein Ziel, dem Mainstream zu folgen, sondern vielmehr kontrapunktisch Akzente zu setzen, die den „Verabredungsbegriff Kunst“ hinterfragen.

Grundsätzlich neige ich weniger zu ausgeprägter Abgrenzung, wie sie übliches Merkmal des Kunstbetriebes ist, da diese auf Dauer einsam macht. Ich bin überzeugt von einer Mischung aus Kompetenz, Menschlichkeit und Diplomatie, sofern tatsächlich die Inhalte der Arbeit Früchte tragen sollen.
 

Dr. Christian Krausch, März 2015